Online-Finanzierungsportal CASHY sichert sich Millionen-Investment

Pressemitteilung:

Wien – Das Wiener Startup CASHY hat sich in wenigen Jahren zum größten Online-Finanzportal für kurzfristige, mit Wertgegenständen besicherte Kredite entwickelt. Nun sichert sich das Unternehmen ein Investment in der Höhe von 6 Millionen Euro. Angeführt wird die Finanzierungsrunde vom neuen CASHY-Investor Katharo Ventures (Wolfgang Platz).

Die Nachfrage nach fairen, schnellen und einfachen Kreditformen steigt, wie das österreichische Fintech-Unternehmen CASHY beweist. Das Online-Finanzportal sichert sich eine Finanzierung in der Höhe von 6 Millionen Euro. Neuer Investor ist Katharo Ventures.

Zusätzliches Kapital treibt Expansion weiter voran

„Statt wie andere Fintech-Unternehmen Personal einzusparen, schließen wir eine Finanzierungsrunde ab und sind ganz klar auf Wachstumskurs“, sagt CASHY-Gründer Patrick Scheucher. „Wir nutzen das Kapital, um die Expansion in Deutschland weiter voranzutreiben.“ Erst im November 2022 wurde die erste deutsche Filiale in München eröffnet, seitdem sind weitere Shops in Berlin und Essen hinzugekommen. Auch die Ausdehnung des Filialnetzes in weitere europäische Märkte ist bereits in Planung.

Das Kreditvolumen in Deutschland wächst in den ersten sechs Monaten im Vergleich zu Österreich doppelt so schnell.

Fair, schnell und unkompliziert: Pfandkredit ist im Heute angekommen

Aktuell steigt auch die Zahl der Interessierten: CASHY verzeichnet derzeit 70 Prozent mehr Neukundinnen und -kunden pro Monat als noch vor einem halben Jahr.

Die Nachfrage nach fairen, schnellen und einfachen Kreditformen ist also groß: „Wir setzen sowohl auf Digitalisierung als auch auf den persönlichen Kontakt zu den Kundinnen und Kunden“, sagt Patrick Scheucher.

Das Start-up hat den Pfandkredit neu erfunden: Mit seinem Online-Pfandkredit bietet das Unternehmen eine kurzfristige Überbrückungshilfe für die wachsende Zahl von Haushalten und Unternehmen, die von der Bank keinen Kredit bekommen oder nur für wenige Wochen Geld benötigen. Kund:innen können bei CASHY mehr als 60.000 Wertgegenstände rasch und ohne Feilschen über mehrere Wochen beleihen. Dafür hat CASHY als weltweit erstes Unternehmen eine intelligente Internetlösung entwickelt, mit der Gegenstände einfach online von zuhause aus vollständig automatisch, transparent und in Echtzeit bewertet werden können.

Über CASHY

CASHY ist Österreichs größtes Online-Finanzierungsportal für Menschen und Unternehmen, die kurzfristig Geld benötigen. Herzstück des Unternehmens sind die Online-Portale CASHY.at und CASHY.de, mit denen Kundinnen und Kunden in Österreich und Deutschland mehr als 60.000 Wertgegenstände ohne Feilschen belehnen können. CASHY hat damit den Pfandkredit weltweit erstmals vollständig digitalisiert und professionalisiert. Aktuell beschäftigt das schnell wachsende Unternehmen 25 Mitarbeiter:innen und betreibt neben dem Online-Portal auch Filialen in Wien, Linz, Graz, München, Berlin und Essen. Zu den Eigentümern zählen neben dem Management auch prominente österreichische Investoren wie Paysafecard-Gründer Michael Müller und Alex Schütz, Gründer und CEO der C-Quadrat Investment Group.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.