cleverello.at ist die erste Online-Plattform, auf der Bau-Projekte von Privatpersonen gebündelt werden

Hallo Ihr Beiden, vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit für ein Interview mit uns nemmst ! Vielleicht möchtet Ihr uns ganz zu Beginn unseres Interviews kurz vorstellen ?

Hallo wir sind das Brüderpaar Martin und Johannes Knoglinger, und wir sind Geschäftsführer des Startups www.cleverello.at. Weiters werden wir betreut von einem Team welches sich um SEO, den Social Media Auftritt, Online Marketing und vor allem um den Ratgeber kümmert. Hier werden interessante Artikel für unsere Kunden im Neubau und Sanierungsbereich bereitgestellt.

cleverello.at ist die erste Online-Plattform, auf der Bau-Projekte von Privatpersonen gebündelt werden.

Dadurch werden Synergien mit unabhängigen Partnerprojekten genutzt und diese Vorteile werden von den Baufirmen bzw. Handwerkern als Rabatt an den Privatkunden weitergegeben. Der positive Nebeneffekt hierbei ist, dass durch das Anwenden von Synergien die Projekte umweltschonender umgesetzt werden. Somit kann der Traum des Hausbaus, einer Sanierung (Heizung) oder der Wunsch einer Gartengestaltung (Pool, Terrasse, etc) vom Privatkunden mit ruhigem „Klima-Gewissen“ umgesetzt werden.

Welches Problem wollt Ihr mit www.cleverello.at lösen?

Mit unserer Plattform www.cleverello.at wird es nicht nur ermöglicht günstiger zu bauen sondern auch die Umwelt zu schonen.

Den Baufirmen wird mittels Digitalisierung ein neues Tool gegeben, um Kundenanreize zu setzen und viel Zeit im Vertrieb zu sparen, sowie günstiger einzukaufen und – v.a. jetzt wichtig in dieser Materialkrise – sich auch mehr Gewicht bei der Rohstoffbeschaffung zu verschaffen. Weiters gilt es gerade in diesen Zeiten sich eine Imagepolitur zu verschaffen. Gebaut wird ja trotz Klimakrise auf Rekordniveau und hier ist es für die Firmen von Vorteil, wenn man mittels Bündelung von Projekten die Umwelt schont.

Wie ist die Idee zu www.cleverello.at entstanden ?

Namensgebung: diese Kunstname ist im Zuge einer Agentur Recherche entstanden. Uns spricht vor allem das Wort clever an.

Wie würdet Ihr Eurer Großmutter www.cleverello.at erklären ?

Wenn du mit dem Zug fährst, kostet dich ein Einzelticket mehr als in einer Gruppe 😊

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Ja, wir legen seit dem Start viel mehr Wert auf Content. Das heißt, es wurde ein umfangreicher Ratgeber entwickelt, der unsere Kunden im Bereich Neubau und Sanierung unterstützend zur Seite steht. Hier gibt es Tipps zu Wärmepumpen, Finanzierung, Förderungen, Bauverträge, Preisverhandlungstipps und viele mehr.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Die Privatkunden können auf cleverello.at ihr Projekt mit anderen BauherrInnen kostenlos bündeln. Dies bedeutet, sie geben Basisdaten der erhaltenen Angebote ein (dauert ca.2 Minuten) und fragen somit um einen Synergie-Check an. Wir treten mit den Baufirmen in Kontakt und bei positiver Synergie-Prüfung bekommt der Privatkunde einen 5% Rabatt von der Baufirma auf dieses Projekt. Unsere Kosten werden durch eine geringe Gebühr von den Baufirmen gedeckt, welche ja wie anderwärtig beschrieben viele Vorteile generieren können.

Wie genau hat sich www.cleverello.at seit der Gründung entwickelt ?

Die Betaphase ist abgeschlossen und wir konnten nun viele Kunden zufrieden stellen. Mittlerweile haben wir auch schon mehrere hundert Firmen auf unserer Plattform gelistet und es kommen täglich neue hinzu.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

Geschäftsführer 2x, Extern (1x SEO Betreuer, 1x Content Writer, 1x Programmierer, 2x Social Media und Online Marketing Betreuer, 2x Backoffice)

Blickt bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Wir haben einen Pivot hingelegt: ursprüngliches Geschäftsmodell basierte auf Bündelung von Projekten, um diese Vorteile die unsere Kunden ja jetzt auch haben, direkt mit einem digitalen Vertragsabschluss (per Mausklick) über die Plattform zu vollenden. Dies war rein rechtlich nicht möglich und hier haben wir einiges an Zeit und Erfahrung (haha, viel Geld verloren an Rechtsanwälte…) gesammelt.

Die Übermittlung eines Rabatts (Gutscheins) ist hier viel eleganter und es werden weiterhin alle Vorteile für beide Seiten – Privatkunden und Baufirmen – abgeholt. Der Ursprungsgedanke – die originale Start-Up Idee – bleibt aufrecht und um das geht es uns!

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Nicht so kompliziert denken! 😊

Wir wollten zusätzlich zur Projektbündelung die digitalisierte Vermittlung im Bauwesen einführen bzw perfektionieren. Dies ist ja gar nicht notwendig, es geht im Prinzip einfach gesagt um Projekt Bündelung, dadurch günstiger zu bauen und mittels dieser Synergien die Umwelt zu schonen. Klingt sehr anspruchsvoll, ist aber mittels dieser genialen Idee und dank Digitalisierung einfach zu verwirklichen.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

In der Besetzung 😊

Als Brüderpaar sind viele Gedankengänge schon genetisch einprogrammiert und man muss sich nicht ständig erklären. Obwohl wir Brüder sind, denken wir in unterschiedliche Richtungen und verstehen aber auch zeitgleich was der andere für einen Zugang hat. Mit unserem Team, das aus unterschiedlichen Bereichen zusammengesetzt ist und auch regional in ganz Österreich verteilt ist, haben wir genug Diversität dieses Start-Up erfolgreich zu machen.

Man muss auch sagen, ohne harter Arbeit geht leider nichts. Man muss schon bereit sein viele Zeit zu investieren, das Risiko mitzutragen und auch ein Wellental and Höhen und Tiefen zu überstehen.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

100% bootstrapping, eine Finanzierungsrunde ist für Q2 2022 geplant.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Das Geschäftsmodell der Projektbündelung in Österreich etablieren. Ausweitung des Onlinemarketing und Erweiterung des Ratgebers für Hausbau/Sanierung und Außenanlagen (Pool, Terrassen, Gartengestaltung, etc..). Die Marke cleverello.at weiter aufbauen. Rechtliche Absicherung für deutschen Markt und Einstieg in den deutschen Markt Q3/Q4 2022.

Vielen Dank für das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.