Start-up-Unternehmen präsentiert in Kärnten neue Lösung für E-Ladeparks

Bildquelle: BistroBox

Pressemitteilung:

24h Selfservice Pizzeria BistroBox eröffnete ihren ersten Standort in dem südlichen Bundesland

– Partner der OMV an unbemannter SB-Tankstelle “Fastlane” in Völkermarkt 

– Innovatives Konzept “BistroBox-Lounge”: Mehr Platz zum Essen, Trinken und gemütlichen Verweilen


(09.03.2023, Völkermarkt/Holzhausen/Wels) – Das österreichische Start-up-Unternehmen BistroBox ist erstmals ins Bundesland Kärnten expandiert und präsentiert an seinem neuen Standort in Völkermarkt zugleich auch ein neues Tankstellenkonzept als optimale Lösung für E-Auto-Ladeparks. Die “BistroBox-Lounge” bietet deutlich mehr Platz und Sitzgelegenheiten in gemütlicher Atmosphäre. Gemeinsam mit der OMV ermöglicht die 24h Selfservice Pizzeria nahe der Südautobahn A2 ein ganz besonderes Tankerlebnis – kontaktlos und komplett digitalisiert. 

An der unbemannten Premiumtankstelle direkt vor der Auffahrt bei Völkermarkt-Ost in Fahrtrichtung Wien können Autofahrer nun täglich rund um die Uhr tanken und gleichzeitig etwas essen und trinken. Der Tankvorgang sowie der Konsum in der BistroBox werden über Touchscreens abgewickelt, bezahlt wird per Karte oder mit dem Smartphone. In Kürze sollen auch die von der OMV bereits installierten Ladesäulen für E-Autos in Betrieb gehen. Um hier die Wartezeit für Fahrer und Beifahrer so angenehm wie möglich zu gestalten, lädt die neue “BistroBox-Lounge” zum chilligen Verweilen ein.

Pizza, Snacks und Getränke in der “Lounge” genießen

BistroBox kommt an seinen aktuell 47 Standorten ohne Personal aus und verzeichnet mehr als 150.000 Besuche pro Monat. Hungrige Kunden können sich über Touchdisplays in nur zwei Minuten selbst eine hochwertige Steinofenpizza backen. Dazu gibt es auch Snacks sowie kalte und warme Getränke. Die neue “BistroBox-Lounge” in Völkermarkt ist doppelt so groß wie bisherige Standorte des Franchise-Unternehmens, sie bietet den Gästen deutlich mehr Platz und ist mit Tischen sowie gemütlichen Sitzmöbeln ausgestattet – ideal also für die üblicherweise bis zu halbstündigen Aufenthalte beim Laden von E-Autos.

Partner für Anbieter von Ladeparks

Aktuell befinden sich bereits mehr als die Hälfte der BistroBox-Standorte direkt bei oder in der Nähe einer Tankstelle. “Wir orten hier großes Potenzial für weitere Expansion, besonders hinsichtlich Kooperationen mit Tankstellenketten, nicht nur in Österreich, sondern auch international. Generell sehen wir uns als idealer Partner für Verkehrs- und Hochfrequenzstandorte, wie eben Tankstellen, aber auch Autobahnen oder Bahnhöfe”, so BistroBox-Mitbegründer und Geschäftsführer Klaus Haberl. “Und mit der neuen BistroBox-Lounge bieten wir die optimale Lösung für Betreiber von Ladeparks für E-Autos an.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.