immo-billie – der digitale Angebotsprozess für Immobilien

Hallo Ihr Beiden, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei immo-billie kurz vor:

Ich bin der Joachim und ich bin Geschäfsführer von immo-billie.at
Nach 5 Jähriger Tätigkeit als Vetriebsleiter eines Maklersoftware Unternehmens haben mein Mitstreiter und ich entschieden den Weg in die Selbstständigkeit zu wagen.

Vielleicht möchtest Ihr uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

immo-billie automatisiert völlig digital, transparent und in Echtzeit, den Ablauf des Angebotsprozesses zwischen Makler, Verkäufer und Interessenten.

  • Marktpreisfindung der Immobilie ohne Bewertung durch den Makler
  • Die Frage, ob zu teuer gekauft oder zu günstig verkauft wurde, stellt sich nicht mehr
  • Höhere Verkaufspreise und jederzeit ein Schnäppchen möglich
  • Professionelle und rasche Abwicklung spart Zeit und Geld
  • Angebote können jederzeit online abgeben werden und jeder wird automatisch per SMS und Email informiert
  • Die Entscheidung der Angebotsannahme liegt immer beim Abgeber

Welches Problem wollt Ihr mit immo-billie lösen ?

Makler mussten für die Abwicklung des Verkaufsprozess einer Immobilie immer extrem komplizierte manuelle Vorgänge durchführen. Dies in Form von etlichen einzelnen Emails und Telefonaten mit Interessenten. Zusätzlich musste auch der Abgeber (Verkäufer der Immobilie) über jeden Schritt mühsam einzeln informiert werden. Immo-billie schafft dabei eine einzigarte Transparenz und Automatisierung dieser Schritte. 

Wie ist die Idee zu immo-billie entstanden ?

Ich war für 5 Jahre Vertriebsleiter eines Software CRM Systems für Makler. Dadurch entstand der Kontakt zu vielen Maklern, die auch immer wieder über die komplizierte Abwicklung des Verkaufs von Immobilien geklagt haben.  Im August 2019 habe ich innerhalb von 3 Wochen den Business Plan geschrieben und einen Investor gefunden. Die Firma steht seit 01.03.2020. Die Software ist seit Februar 2020 online.

Wie würdest Du Deiner Großmutter immo-billie erklären ?

Im Unterschied zum Standardablauf, kannst du alles über dein Mobiltelefon, Tablet oder Computer erledigen, ohne den Makler direkt kontaktieren zu müssen. Jederzeit Orts- und Zeitungebunden ein Angebot für eine Immobilie die du kaufen möchtest abgeben.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Nein.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Makler, Bauträger und Immobilienentwickler können für eine einmalige Fee (Einführungspreis 300,– Euro) einen gebrandeten Zugang zu ihrer eigenen Welt in immo-billie.at erhalten. Bei positivem Abschluss eines Objektes über unser System erhalten wir 0,2% vom Verkaufspreis für jeden Angebotsprozess.

Wir haben keine monatlichen Fixkosten. Wenn der Verkäufer erfolgreich ist, sind wir auch erfolgreich.

Wie genau hat sich immo-billie seit der Gründung entwickelt ?

Wir haben im August 2019 den Business Plan geschrieben. Danach nach Investoren gesucht und sind fündig geworden. Seit Februar 2020 sind wir online und der Vertriebsstart begann mit März 2020. Mittlerweile haben wir 14 Kunden und dürfen unter anderem die Immobilientöchter der Sparkasse und Volksbank betreuen.

Nun aber einmal Butter bei die Fische: Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

2 Mitarbeiter. Umsatz kann noch nicht genannt werden da zu kurz am Markt.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

In den vergangenen Jahren waren ich und meine Partner in anderen Unternehmen und Projekten beschäftigt.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

  • Marketing
  • Projektplanung und strategische Planung zur Funktionalität unserer Software

Wie ist Euer Startup finanziert ?

mit Investorenkapital

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

  • Einstieg in den deutschen Markt
  • 100 Kunden

Vielen Dank für das Interview.

Sehr gerne! Vielen Dank für die Gelegenheit.

One thought on “immo-billie – der digitale Angebotsprozess für Immobilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.