eyeson – sichere & einfache Videokonferenzen direkt im Browser

Hallo Andreas, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei eyeson kurz vor:

Hallo, und Danke für die Möglichkeit uns vorzustellen. Mein Name ist Andreas Kröpfl, CEO und Mitgründer von eyeson.

Das Team von eyeson besteht aktuell aus 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ganz Europa.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startups, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen?

Hier bei eyeson entwickeln wir sichere, revolutionäre und innovative Lösungen, um das volle Potenzial der Videokommunikation und -zusammenarbeit in einer global vernetzten Welt auszuschöpfen.

Oder einfach gesagt: Onlinemeetings so einfach wie möglich und so sicher wie möglich machen, das ist der Grund, warum wir uns jeden Arbeitstag in einem Stand-Up-Meeting online bei eyeson treffen und danach an der Weiterentwicklung und am Verkauf arbeiten.

Als europäisches Unternehmen bekennen wir uns zu 100% zur DSGVO ohne CLOUD Act – und das ist ein wichtiger Unterschied zu anderen Videokonferenzlösungen.

Welches Problem wollt Ihr mit eyeson lösen ?

Gegenfrage: kann deine Mutter oder Großmutter ohne deine Hilfe an einem Videomeeting teilnehmen ? Mit der Lösung, die du vielleicht zur Zeit in deinem Unternehmen einsetzen ?

Mit eyeson ist das möglich. Schick ihr einfach einen Link über einen Messenger (oder per SMS), sie klickt auf den Link und ist sofort im Meeting – ohne Installation und ohne Anmeldung.

Wie ist die Idee zu eyeson entstanden ?

Die reifte über längere Zeit – das erste Videomeeting fand schließlich vor ziemlich genau 50 Jahren bei AT&T statt.

Michael Wolfgang, Peter Mayer, Florian Limberger und ich gründeten eyeson im Jahr 2010. Drei Jahre später hatten wir die Single Stream Technology (SST) in Österreich patentiert, seit Februar 2019 haben wir das Patent schließlich auch in den USA. Diese Single Stream Technologie von eyeson ist die ultimative Technologie für die Videokommunikation.

Wie würdest Du Deiner Mutter eyeson erklären ?

Ich hab ihr einen Link geschickt und wir haben uns online getroffen: meine Mutter, meine Geschwister und ich – jeder bei sich zu Hause. Das war während COVID eine große Erleichterung für sie. Und sie hat es sofort verstanden.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Ja, mehrmals. Wir bewegen uns in einem einem neuen und volatilen Markt, zuletzt kamen durch COVID und die Partnerschaft mit A1 zahlreiche neue Benutzer, die unser kleines Team forderten. Wir haben in der Entwicklung gleich ein paar Jahre übersprungen und unsere Ressourcen sowohl personell, als auch technisch deutlich ausgebaut.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Wir haben ein klassisches Saas Geschäftsmodell: unsere Kunden zahlen für die Nutzung unserer Services. Wir bieten auch ein API für Entwickler an, um unsere Videotechnologie einfach in Apps und Lösungen zu integrieren.

Wie genau hat sich eyeson seit der Gründung entwickelt ?

Spannend für uns ist vor allem die Zeit seit COVID. Mit einer Onlinemeetinglösung sind wir genau im richtigen und boomenden Segment. Die Nutzer- und Umsatzzahlen zeigen steil nach oben, wir bauen unseren Marktauftritt kontinuierlich aus und matchen uns mit den großen der Branche, wie Zoom, Microsoft Teams, Google etc.

Auch die Verwendung unserer API, also die Integration unserer Technologie in andere Lösungen und Services, explodiert. Du kannst immer mehr Apps mit “eyeson inside” verwenden, ohne dass du als Nutzer das eyeson-Logo siehst.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

Mehr als 300.000 Nutzer machen uns als kleines Startup aus Österreich stolz. Und da ist noch viel Luft nach oben.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Wir wollten zuerst den B2B und den B2C Markt gleichzeitig mit einer Lösung bedienen. Die fehlende Abgrenzung brachte uns weder da noch dort weiter. Daher haben wir mit ahoi.chat eine eigene App für Endkunden veröffentlicht. Jetzt entwickeln sich beide Bereiche zufriedenstellend.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Fokussierung – vom Produkt, über das Marketing bis hin zum Look-and-Feel. Wir können und wollen nicht alles auf einmal, wir suchen uns unsere Nischen und wachsen dort.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Wir verstanden uns von Anfang an als ortsunabhängiges Unternehmen – und erlauben unseren Mitarbeitern dort zu arbeiten, wo es für sie am Besten ist.

Wie ist Euer Startup finanziert?

Wir sind in der glücklichen Lage einige namhafte Investoren mit an Bord zu haben.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Gesundes und nachhaltiges Wachstum, Weiterentwicklung unserer Kernkompetenzen: Sicherheit und Einfachheit

Vielen Dank für das Interview.

One thought on “eyeson – sichere & einfache Videokonferenzen direkt im Browser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.